Osterklöben 2016: Teurer und später auf dem Tisch

Freuen sich auf den Osterklöben (v.l.): Projektmanagerin Katharina Altherr (Einbeck Marketing GmbH), Geschäftsführer Florian Geldmacher (Einbeck Marketing GmbH), Jeanette Kuche (Bäckerei Biel), Thomas Döhrel (Einbecker Tafel), Anja Ehrhardt (Bäckerei Biel), Rudolf Reinert (Reinert Porzellan) und Christoph Bajohr (Bajohr Optic). Foto: Einbeck Marketing GmbH

Freuen sich auf den Osterklöben (v.l.): Projektmanagerin Katharina Altherr (Einbeck Marketing GmbH), Geschäftsführer Florian Geldmacher (Einbeck Marketing GmbH), Jeanette Kuche (Bäckerei Biel), Thomas Döhrel (Einbecker Tafel), Anja Ehrhardt (Bäckerei Biel), Rudolf Reinert (Reinert Porzellan) und Christoph Bajohr (Bajohr Optic). Foto: Einbeck Marketing GmbH

Bei der elften Auflage des Osterklöben-Verkaufs in Einbeck wird das lecker-lockere Hefegebäck 50 Cent teurer sein – und es kommt am Ostersonnabend, 26. März, um 10.30 Uhr und damit eine halbe Stunde später als bislang in der Marktstraße auf die Tische. Diese Veränderungen teilte Veranstalter Einbeck Marketing GmbH mit. Der Klöbenverkauf startet pünktlich um 10.30 Uhr mit dem Anschnitt durch die stellvertretende Bürgermeisterin Beatrix Tappe-Rostalski. Danach kann jeder Besucher sein eigenes 15-Zentimeter-Stückchen für 3 Euro erwerben. „Der Osterklöben – das ist ein leckeres Butter-Hefe-Gebäck mit Rosinen, garniert mit Hagelzucker – ist bei den Einbeckern sehr beliebt und meist innerhalb von ein paar Stunden ausverkauft“, teilte Einbeck Marketing in einer Presseinformation mit. Auch in diesem Jahr ist der von der Bäckerei Biel hergestellte Osterklöben in der Marktstraße wieder 222 Meter lang und damit der nach eigenen Angaben längste Hefezopf Niedersachsens. Die Tische für den Osterklöben-Verkauf werden wie in den vergangenen Jahren tatkräftig vom THW aufgestellt.
Einen Teil des Verkaufserlöses spendet der Veranstalter dieses Jahr der Einbecker Tafel für die Kinderpäckchen-Aktion, teilt Einbeck Marketing mit. Bei dieser Aktion werden alle zwei Wochen von vier ehrenamtlich tätigen Frauen 150 Päckchen à 4 Euro für Kinder und Jugendliche zusammen gestellt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf eine gesunde Ernährung gelegt (z. B. Themenpäckchen zu besonderen Jahreszeiten).
Passend zu Ostern können sich alle großen und kleinen Besucher des Osterklöben-Verkaufs am Ostersonnabend, 26. März, auf die Ostereier-Suche begeben: In 15 teilnehmenden Einzelhandelsgeschäften gilt es, das goldene Osterei zu finden und anschließend eine kleine Überraschung zu erhalten. Der Einbecker Osterhase hat sich gut versteckte Plätze in den Geschäften ausgesucht!
Die jungen Besucher dürfen auf kleine Aktionen und Leckereien auf dem Hallenplan gespannt sein. Dabei sein werden der Einbecker Sportverein mit dem bekannten Eierlauf-Spiel und Sackhüpfen, das Glücksrad von Hansi Neumann („Schutzengel-Projekt“), eine Kaninchenschau des Kaninchenzuchtvereins Dassel, Bastelaktionen beim Spielwarengeschäft Polenz, ein Kinderkarussell und ein Crêpes-Stand. „Osterhäschen“ werden in der Innenstadt lustige Ballonmodellagen zaubern.

In der Marktstraße wird am 26. März wieder der Osterklöben verkauft.

In der Einbecker Marktstraße wird am 26. März wieder der Osterklöben verkauft.

Advertisements

Video vom Osterklöben-Verkauf 2014

Der Osterklöben war auch 2014 wieder ein Besucher-Magnet am Ostersonnabend in der Einbecker Innenstadt.

Ostern lecker Gutes für Weihnachten tun

Freuen sich auf den Osterklöben 2014 (v.l.): Karl-René Biel, Hans-Georg Dittrich, Anika Lüder, Frederike Breyer und Frank Hagemann.

Freuen sich auf den Osterklöben 2014 (v.l.): Karl-René Biel, Hans-Georg Dittrich, Anika Lüder, Frederike Breyer und Frank Hagemann.

Ostern ohne Klöben? Das wäre in Einbeck schon seit fast zehn Jahren wie Weihnachten ohne Baum. In diesem Jahr gilt das ganz besonders, denn der Erlös des Osterklöben-Verkaufs kommt der Modernisierung der Einbecker Weihnachtsbeleuchtung zugute. Am Ostersonnabend (19. April) ab 10 Uhr liegen 222 Meter Osterklöben in der Marktstraße auf Tischen bereit zum Verkauf, kann das locker-leckere Butter-Hefe-Gebäck mit Rosinen in 15 Zentimeter großen Stücken zum unveränderten Preis von 2,50 Euro für das österliche Frühstück erworben werden.

Langjährige Klöben-Freunde wissen: Wer einen ergattern möchte, muss pünktlich in der Innenstadt sein und sich in die früh bildende Schlange einreihen. Meist nach zwei Stunden ist der Osterklöben komplett ausverkauft. Offiziell anschneiden wird den neunten Einbecker Osterklöben Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek vor dem Eicke’schen Haus.

Der Osterklöben ist ein lockeres Butter-Hefe-Gebäck mit Rosinen, aprikodisiert glänzend und mit Hagelzucker versehen. Die Bäckerei Biel backt den 222 Meter langen Klöben (natürlich in einzelnen Stücken, jeweils 15 Zentimeter lang) seit Beginn dieser jungen Einbecker Ostertradition. „Das ist eine echte Familienaktion“, sagt Karl-René Biel. Seine beiden Brüder Philipp und Hendrik sowie Mutter Heidi packen beim Klöben seit Jahren tatkräftig mit an.

Veranstalter Einbeck Marketing hat sich mehrere Aktionen einfallen lassen, die den Klöben-Verkauf begleiten. Im Kinder- und Familienservicebüro am Hallenplan können Kinder von 10 bis 13 Uhr kostenlos Ostereier bemalen. Eier und Farben sind vorhanden, gesponsert von Einbeck Marketing, dem Bündnis für Familie und dem EinKiFaBü. „Während die Eltern einkaufen, können bei uns die Kinder noch ein Osterei für Oma und Opa bemalen“, gibt Büroleiterin Anika Lüder einen Last-Minute-Ostertipp.

Auf dem Hallenplan werden leibhaftige Hasen und Kaninchen erwartet. Der Kaninchenzuchtverein F12 Leinetal will Ställe und ein Gehege aufbauen, in dem die Kinder die Tiere auch streicheln dürfen, berichtet Vorsitzender Hans-Georg Dittrich. Vielleicht könne man auch noch ein Hasen-Fotoshooting organisieren – als österliche Erinnerung an einen Ostereinkauf in der City. Bei EIN-Buch am Marktplatz finden zwischen 10 und 13 Uhr stündliche Osteraktionen für Kinder und Erwachsene statt.

Den Ostereinkauf versüßen wieder über 20 Geschäfte in Einbeck: Begleitend zum Verkauf des Einbecker Osterklöbens wünschen sie ihren Kunden mit einem kleinen Präsent ein schönes Osterfest. In diesem Jahr ist das ein Samen für einen Eier-Baum, eine im Topf wachsende Aubergine-Frucht.

Der Erlös des Osterklöben-Verkaufs kommt in diesem Jahr der Weihnachtsbeleuchtung zugute. Wie Frank Hagemann und Frederike Breyer von Einbeck Markteting berichten, trägt das Geld dazu bei, den letzten Abschnitt der Umrüstung auf kostensparende LED-Beleuchtung realisieren zu können.

Schneeflocken, Hagelzucker und locker-leckerer Osterklöben

Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek schnitt den Osterklöben offiziell an, an ihrer Seite Christoph Bajohr (Vorsitzender Werbegemeinschaft), Frank Hagemann (Geschäftsführer Einbeck Marketing) und Karl-René Biel von der gleichnamigen Bäckerei.

Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek schnitt den Osterklöben offiziell an, an ihrer Seite Christoph Bajohr (Vorsitzender Werbegemeinschaft), Frank Hagemann (Geschäftsführer Einbeck Marketing) und Karl-René Biel von der gleichnamigen Bäckerei.

Der Hagelzucker ziert das Butter-Hefe-Gebäck schon immer, erstmals begleiteten allerdings Schneeflocken den Verkauf des Einbecker Osterklöbens. Und auch die Temperaturen schafften es nur wenige Grad über den Nullpunkt. Trotzdem war der Andrang zum Verkaufsstart der Spezialität heute wieder groß. Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek schnitt erstmals den Osterklöben offiziell an und packte beim Verkauf der jungen Einbecker Osterspezialität mit zu.

Eine richtige Tradition sei der in diesem Jahr zum achten Mal verkaufte Osterklöben zwar noch nicht, sagte die Bürgermeisterin. „Aber wenn wir weiterhin diese 222 Meter Osterklöben, die in der Marktstraße vom Eingang der Fußgängerzone bis fast zur Marktkirche reichen, so fleißig zu Ostern verspeisen, dann könnte es in einigen Jahren sicher zu einer Tradition werden“, sagte Dr. Sabine Michalek. Schon heute sei er mit 222 Metern der längste Hefezopf in Niedersachsen.

Die Bürgermeisterin dankte den Bäckern des Osterklöbens: Die Bäckerei Biel habe am Karfreitag um 19 Uhr wieder mit dem Backen begonnen, damit das lockere Hefe-Gebäck pünktlich und frisch am Ostersonnabend zum Verkauf bereit liegen konnte.

Auch Frank Hagemann, Geschäftsführer des Veranstalters Einbeck Marketing GmbH, war wie die Bürgermeisterin erstmals beim Osterklöben-Verkauf dabei. Er bedankte sich bei allen Helfern und Unterstützern sowie bei den Geschäftsleuten, die den Kunden zum Ostereinkauf eine kleine Überraschung präsentierten: Ostertee.

Der Erlös des Osterklöben-Verkaufs 2013 kommt dem Einbecker Kindercafé am Hallenplan zugute.